Das in der Regel zwei- bis dreiwöchige Praktikum beim Landgericht Münster bietet interessierten Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die Arbeit der verschiedenen Berufsgruppen des Landgerichts.
So werden den Schülerinnen und Schülern die Berufe der Justizbeamtinnen und Justizbeamten  der Laufbahngruppe 1 (ehemals einfacher und mittlerer Justizdienst) und der Laufbahngruppe 2 (ehemals gehobenen und höheren Justizdienst) vorgestellt.

Die Praktikanten erleben beispielsweise die Tätigkeiten der Servicemitarbeiterinnen und Servicemitarbeiter auf einer Geschäftsstelle, die von der Aktenbearbeitung über die Arbeit mit gerichtlichem Publikum bis zur Protokollführung in den Hauptverhandlungen gehen, hautnah mit. Auch Rechtspflegertätigkeiten werden im Zuge des Praktikums vorgestellt.
Ferner erhalten die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, mit den Richterinnen und Richtern an Verhandlungen in Straf- und Zivilsachen teilzunehmen. Die Schüler können so eine persönliche Orientierung über ihren weiteren Ausbildungsweg gewinnen.

Wenn Sie Interesse an einem Schülerpraktikum beim Landgericht Münster haben, schicken Sie bitte eine schriftliche Bewerbung an folgende Adresse:

Landgericht Münster
Am Stadtgraben 10
48143 Münster

oder per Mail an:

poststelle@lg-muenster.nrw.de E-Mail-Adresse, öffnet Ihr Mail-Programm

Ihrem Bewerbungsschreiben fügen Sie bitte folgende Anlagen bei:

- ein Lebenslauf mit Lichtbild
- eine Kopie von Ihrem letzten Schulzeugnis
- ein Bestätigungsschreiben Ihrer Schule, dass das Praktikum in dem Zeitraum, für den Sie sich bewerben, stattfindet.

Zu beachten ist, dass aus organisatorischen Gründen nur eine beschränkte Zahl von Praktikumsplätzen zur Verfügung stehen.
Jedes Jahr können vier Plätze vergeben werden.

Hinweis:
Die Praktikumsplätze für das Jahr 2018 sind bereits vergeben.
Von Bewerbungen für Schülerpraktika in diesen Zeitraum bitte ich abzusehen.