Außervollzugsetzung eines Untersuchungshaftbefehls im 2. Stiftskreuz-Prozess

Das Landgericht Münster hat am 15.02.2017 den Untersuchungshaftbefehl gegen den Angeklagten im sogenannten 2. Stiftskreuz-Prozess außer Vollzug gesetzt, nachdem das Bistum Münster mitgeteilt hat, dass das Kreuz zurückgegeben worden ist.

 

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Pressemitteilung.